Direkt zum Hauptbereich

Posts

Empfohlener Beitrag

Standortbestimmung: 34 Jahre nüchternes Leben - 28.05.1982 - 28.05.2016

Letzte Posts

Auf dem Wülfrather Sommerfest 2015 mit Freunden....

Ich versuche nach dem Prinzip Hoffnung zu leben....gelingt mir nicht immer..denn...

in Angesicht der manchmal kaum zu ertragenden Verrohung des Menschen wird das sehr schwer. Täglich sterben weltweit Unschuldige durch die Hand ihrer Mitmenschen..diese berufen sich bei ihren grausamen Taten auch noch auf einen vermeintlichen Gott, in dessen Namen sie Menschen töten, die sie weder kennen, zu denen sie in keiner Beziehung stehen, von denen sie gar nichts..überhaupt nichts wissen...
Mich erfüllt tiefe Scham..wenn ich daran denke, solche Menschen zu meinen Mitmenschen zählen zu müssen....denn ob ich es wahr haben will oder nicht..das sind sie.....sie sind gleich mir Menschen.....

Und wenn es einen Gott geben sollte, wie kann sein Antlitz dermaßen beschädigt werden...

Auch durch Kriege sterben weltweit täglich unschuldige Menschen, wird die von ihnen geschaffene Heimat unwiederbringlich zerstört......
Die Menschheit ist in Aufruhr....es gibt unzählige Konflikte, wohin das führen wird, wissen wir nicht....
Der Ost/West Konflikt..den wir eigentlich als beendet betrachtet hab…

Die grössten Blender und Heuchler verstecken ihren wahren Egoismus unter einer Oberfläche

unverbindlicher Freundlichkeit. Dies zu erkennen, ist eines der schwierigsten Herausforderungen im Leben. Oft ist es so, das jene, die emphatisch scheinen, es in Wirklichkeit nicht sind, doch sie besitzen eine große Fähigkeit im Verbergen ihrer Egoism. Deshalb sind die Verletzungen, die sie anderen Menschen zufügen, um so schlimmer, sind diese doch oft über lange Zeiträume getäuscht worden und merken oft zu spät, viel zu spät, auf wen sie da herein gefallen sind.

Sie, die Blender,  haben die Fähigkeit, ihre gesamte Umgebung dermaßen zu manipulieren, dass diese ohne es selbst zu merken, nach ihren Wünschen funktioniert. Das manchmal mit sehr weitreichenden Folgen. Sie benutzen die Gefühle anderer, um diese ihren eigenen Wünschen entsprechend zu manipulieren. Sie können dies, weil sie gute Menschenkenner und Beobachter sind und in der Folge wissen, wie sie diese ohne das diese es selbst merken, manipulieren können.

Ich habe solche Menschen auch in meinem Leben, in meiner Familie, kennen…

Die Aussage dieses Liedes ist zeitlos...."Niemand kennt dich, wenn Du unten bist"...ich kenne das nur zu gut...